Mitgliedschaften und soziale Strukturen der Parteien 1945-1990

Forschungsprojekt

Mitgliedschaften und soziale Strukturen der Parteien in den westlichen Besatzungszonen und in der Bundesrepublik Deutschland 1945 - 1990

Leiter / Koordinator des Vorhabens:
Prof. Dr. Klaus Tenfelde

Am Vorhaben beteiligte Wissenschaftler:

Dr. Josef Boyer; Hans-Christian Handschell M.A.; Till Kössler M.A.

Kurzbeschreibung:
Auf quantitativer Basis werden Grundlagendaten zu Mitgliedern, Funktionären und Mandatsträgern aller zumindest einmal im Bundestag oder in Landtagen vertretenen Parteien mit Hilfe parteiinterner Materialien erarbeitet. Ergebnisse werden dokumentiert und in tabellarischer Form publiziert. Darüber hinaus entstehen zwei Dissertationen: Parlamentarier der SPD und der Labour Party im Vergleich; Sozialgeschichte des Kommunismus in der Bundesrepublik, und eine Habilitation zur mittleren Führungsschicht der SPD.

Laufzeit:
05/1997 - 04/2000

Inlandskooperationen:

Kommission für Geschichte des Parlamantarismus/Politische Parteien

Förderinstitutionen:

DFG