Medialisierung und Konsumgesellschaften in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Schriften der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets

Sbr 12 Heft 12

Axel Schildt
Medialisierung und Konsumgesellschaften in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts
30 Seiten
Preis: 5,00 €

ISSN: 1615-4495

Essen: Klartext Verlag 2004


Am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland veranschaulicht Axel Schildt den Wandel der Medien nach dem Zweiten Weltkrieg als "Begleiter" der Konsumgesellschaft. Schildt bindet seine Darstellung in die westeuropäische Dimension des Themas ein.