Befreites Land. Vom Ruhrkessel zur Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen

Schriften der Stiftung Geschichte des Ruhrgebiets

Sbr 17 Heft 17

Klaus Tenfelde (Hrsg.)
Befreites Land.
Vom 'Ruhrkessel' zur Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen

76 Seiten
Preis: 3,90 €

ISBN: 3-89861-585-5

Essen: Klartext Verlag 2005


Die von Klaus Tenfelde herausgegebene SBR-Schrift umfasst die Leitreferate der Teilnehmer des gleichnamigen wissenschaftlichen Symposiums, das im April 2005 im Haus der Geschichte stattfand. Angefangen mit der letzten großen Operation im Westen, dem „Ruhrkessel“, über die „Befreiung“ der Bevölkerung des Ruhrgebiets durch das Ende des Zweiten Weltkrieges hin zur Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen, sollen die Beiträge den geschichtlichen Rang der Montanregion ins Gedächtnis rufen. Nicht nur der Status als militärisches Ziel, sondern auch die Eroberung, das Verhalten der Bevölkerung des Ruhrgebiets in den ersten Nachkriegsmonaten und die besatzungspolitischen Entscheidungen zur gesellschaftlichen Neuordnung, werden in diesem Zusammenhang fokussiert. Landesgeschichtlich wird das „Kunstgebilde“ Nordrhein-Westfalen und seine Entwicklungen in dem mehrjährigen Prozess bis hin zur Verabschiedung der Landesverfassung ins Blickfeld genommen, unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Ruhrgebiets.