Unsere Archivalien in Büchern


Die nachstehende Liste umfasst Werke, die unter anderem auf Quellen aus dem Archiv im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets basieren oder solche Quellen enthalten. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Werke sind nach Erscheinungsdatum sortiert.

 

Gaumer, Janine: Wackersdorf. Atomkraft und Demokratie in der Bundesrepublik, 1980-1989, München 2018.

Eiringhaus, Pia: Industrie wird Natur. Postindustrielle Repräsentationen von Region und Umwelt im Ruhrgebiet, Bochum 2018.

Jäger, Wolfgang: Soziale Sicherheit statt Chaos. Beiträge zur Geschichte der Bergarbeiterbewegung an der Ruhr, Essen 2018.

Brüggemeier, Franz-Josef/Farrenkopf, Michael/Grütter Heinrich Theodor (Hg.): Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte. Katalogbuch zur Ausstellung des Ruhr Museums und des Deutschen Bergbau-Museums auf der Kokerei Zollverein, 27. April nis 11. November 2018, Essen 2018.

Wölk, Ingrid (Hg.): Hundert sieben Sachen. Bochumer Geschichte in Objekten und Archivalien, Essen 2017.

Grütter, Heinrich Theodor (Hg.): Grün in der Stadt Essen. Mehr als Parks und Gärten, Katalogbuch zur Ausstellung auf dem UNESCO-Welterbe Zollverein vom 21. Mai bis 27. August 2017, Essen 2017.

Testorf, Christian: Ein heißes Eisen. Zur Entstehung des Gesetzes über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer von 1976, Bonn 2017.

Müller, Werner (Hg.): Unter uns. Die Faszination des Steinkohlenbergbaus in Deutschland, 3 Bde., München 2016-2017.

Owetschkin, Dimitrij: Vom Verteilen zum Gestalten. Geschichte der betrieblichen Mitbestimmung in der westdeutschen Automobilindustrie nach 1945, Bielefeld 2016.

Milert, Werner/Tschirbs, Rudolf: Vom Wert der Mitbestimmung. Betriebsräte und Aufsichtsräte in Deutschland seit 1945, Düsseldorf 2016.

Kellershohn, Jan: Funktionärsleben. Selbstbilder von Funktionären der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie zwischen Depolitisierung und Gewerkschaftsbewusstsein 1953 bis 1967, Bochum 2015.

Adamski, Jens: Die Erfahrung des Nationalsozialismus und der gewerkschaftliche Wiederaufbau im Bergbau, in: Stefan Berger (Hg.):Gewerkschaftsgeschichte als Erinnerungsgeschichte. Der 2. Mai 1933 in der gewerkschaftlichen Erinnerung und Positionierung, Essen 2015, S. 331-344.

Heith, Holger: Die Zerschlagung der Gewerkschaften als Thema der Bildungs- und Jugendarbeit der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie, in: Stefan Berger (Hg.):Gewerkschaftsgeschichte als Erinnerungsgeschichte. Der 2. Mai 1933 in der gewerkschaftlichen Erinnerung und Positionierung, Essen 2015, S. 345-354

Schinkel, Eckhard (Hg.): Über Unterwelten. Zeichen und Zauber des anderen Raums, Ausstellungskatalog, Essen 2014.

Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863-2013, Katalog zur Großen Landesausstellung 2013 Baden-Württemberg, hg. v. Technoseum, Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, 2. Aufl. Mannheim 2013.

Vollmer, Walter: Montanmitbestimmung und Unternehmenskultur während der Bergbaukrise 1958 bis 1968, Essen 2013.

Moitra, Stefan: Tief im Westen. Ein Jahrhundert Steinkohlenförderung am linen Niederrhein, von Friedrich Heinrich zum Bergwerk West, Bochum 2012.

Adamski, Jens (Hg.): Gewerkschaftlicher Wiederbeginn im Bergbau. Dokumente zur Gründungsgeschichte der Industriegewerkschaft Bergbau 1945-1951, Essen 2012.

Golombek, Jana/Osses, Dietmar (Hg.): Schichtwechsel. Von der Kohlekrise zum Strukturwandel. Katalog der Ausstelölung im LWL-Industriemuseum Zeche Hannover in Bochum, 3.7-32.10.2011, Essen 2011.

Milert, Werner/Tschirbs, Rudolf: Die andere Demokratie. Betriebliche Interessenvertretung in Deutschland, 1848 bis 2008, Essen 2012.

Seidel, Hans-Christoph: Der Ruhrbergbau im Zweiten Weltkrieg. Zechen, Bergarbeiter, Zwangsarbeiter, Essen 2010.

Tenfelde, Klaus/Urban, Thomas (Hg.): Das Ruhrgebiet. Ein historisches Lesebuch, 2. Bde., Essen 2010.

Moitra, Stefan: „Wo bleibt der Arbeiterfilm?“ Die Auseinadersetzung der Industriegewerkschaft Bergbau und Energie mit dem Medium Film in den 1950er und 1960er Jahren, Bochum 2004.