Bibliothek des Ruhrgebiets

Benutzungshinweise

Für die Bibliothek ist ein besonderer Benutzerausweis erforderlich, der nach Vorlage des Personalausweises kostenlos ausgestellt wird.

Minderjährige können als Benutzer zugelassen werden, wenn sie zusätzlich eine schriftliche Einverständniserklärung ihres gesetzlichen Vertreters vorlegen. Dieser hat sich gleichzeitig für den Schadensfall und hinsichtlich anfallender Gebühren zur Begleichung zu verpflichten.

Bis auf einige Ausnahmen (u. a. ungebundene Zeitschriften und ältere Bücher) können die Bücher und Zeitschriften entliehen werden. Die Leihfrist beträgt für Bücher in der Regel 30 Tage, für Zeitschriftenbände 15 Tage. Die Leihfrist kann zweimal verlängert werden, sofern keine Vormerkung vorliegt. Genaueres finden Sie in unserer Benutzungsordnung .

Gebühren fallen in der Regel nicht an. Über Ausnahmen informiert Sie unsere Gebührenordnung.

Zum Literaturstudium steht Ihnen vor Ort ein Lesesaal mit Anschluss-möglichkeiten für Notebooks zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen mehrere Internet-Arbeitsplätze an.

Ferner können Sie Kopien und Rückvergrößerungen von Mikrofilmen anfertigen.

 

Kataloge

An den o. g. Internet-Arbeitsplätzen können Sie auch in unserem Online-Katalog

nach formalen (Autor, Titel, Worte aus dem Titel usw.) oder inhaltlichen (Systematik, Schlagworte) Kriterien suchen. Hier sind die bisher per EDV erfassten Bestände der drei Bibliotheken und der Dokumentationsstelle Ruhrgebiet in einem gemeinsamen Datenpool zu finden. Der Online-Katalog steht auch im Internet zur Verfügung.

Bisher sind ca. zwei Drittel der Bestände per EDV erfasst, so dass Sie nach wie vor auch die konventionellen Zettelkataloge nutzen sollten.

ACHTUNG: Im WWW-OPAC der Universitätsbibliothek Bochum finden Sie maximal Nachweise über Bestände des Instituts für Soziale Bewegungen bis Mai 2002. Für die vollständige Recherche sollten Sie daher in jedem Fall unsere o. g. Kataloge heranziehen.

Im Katalog "Bochumer Bibliotheken" können Sie gleichzeitig in den Online-Katalogen der 5 größten Bochumer Bibliotheken recherchieren, bei den "Bibliotheken Rhein Ruhr" werden darüber hinaus noch eine Vielzahl weiterer Kataloge und Datenbanken angeboten.