Institut für soziale Bewegungen

Pia Eiringhaus
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziale Bewegungen
Promotionsstudentin


Clemensstr. 17-19
44789 Bochum
Raum 209

Telefon: +49 (0)234 32 - 22555

pia.eiringhaus@rub.de


Akademischer Werdegang

September bis Dezember 2017 Gastwissenschaftlerin an der Universität São Paulo im Rahmen des EU Programmes SPECTRESS (Social Performance, Cultural Trauma and the Reestablishing of Solid Sovereignties)
Seit Juli 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Soziale Bewegungen
Februar 2014 bis Juni 2017 Wissenschaftliche Hilfskraft, Institut für Soziale Bewegungen
Januar 2015 bis März 2017 Wissenschaftliche Hilfskraft, Lehrstuhl Didaktik der Geschichte, RUB
April bis August 2013 Übersetzerin, Institut für Sozialanthropologie, RUB
März 2017 Master of Arts 1-Fach Geschichte/ Master of Education
Ruhr-Universität Bochum
September 2013 Bachelor of Arts (Geschichte/Anglistik)
Apr. 2015 bis März 2017 Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes


Publikationen

Industrie wird Natur. Postindustrielle Repräsentationen von Region und Umwelt im Ruhrgebiet. Schriftenreihe der Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets. Essen: Klartext (forthcoming).

The De-Industrializing City: Urban, Architectural, and Socio-Cultural Perspectives (2017). German Historical Institute London Bulletin, 39:1. 124-129.

Tagungsbericht: Analysing Historical Narratives, 07.07.- 09.07.2016 Bochum, in: H-Soz-Kult, 04.11.2016.

Tagungsbericht: Public History International. Beyond school? Comparative Perspectives, 02.10.2015 – 03.10.2015 Basel, in: H-Soz-Kult, 08.01.2016.